Italiano
English
Deutsch
Deutsch

Entdecken Sie den Casentino

Casentino ist ein grünes Tal in Toskana , genauer gesagt in der Provinz Arezzo, zum größten Teil aus den Bergen des toskanisch-Romagnolo umgeben, die immer dazu beitragen, Sitten und Trachten zu bewahren.
Das Casentino-Tal ist ein Gebiet reich an Orten zu besuchen , in der Ruhe und Gastfreundschaft seiner alten Dörfer eingetaucht. Die Landschaft dieses schönen Tales ist meist hügelig und von einem dunkelgrünen gekennzeichnet Nationalpark von Casentino Wäldern , auf dem zweiten Platz in Europa für die Walderweiterung, wo viele Arten von wilden Tieren leben wie Wölfe, Hirsche, Damwild, Rehe, Wildschweine, Falken, Füchse und eine große Vielfalt an Vögeln.
Wenn Sie in Casentino sind, gibt es einige Orte, die wirklich einen Besuch wert sind. Unser Tal ist durch zahlreiche Dörfer gekennzeichnet, wo Sie lokale Produkte und admire probieren können Schlösser und Kunst von größter Bedeutung. Eines der charakteristischsten Orte des Casentino ist sicherlich zu Poppi, alte Stadt auf einem Hügel, von dem man sich viel von dem umgebenden Gebiet sehen, auf dem steht die imposante berühmte Conti Guidi Castle , entworfen von Arnolfo di Cambio, dem gleichen Architekten, der den Palazzo Vecchio in Florenz entworfen hat. Als kurze Entfernung von der Burg, entlang eines atico Dorf aus in 1300 Rücken an Rücken, unter einem prächtigen Kolonnaden gehen, die durch das Land läuft, können Sie sich Badia San Fedele , eine schöne Abtei, wo die sterblichen Überreste liegen von San Torello, Patron von Poppi.
Etwas später können wir das historische Zentrum von Bibbiena besuchen, das größte Land des Casentino, dessen alte Ursprünge in einer Vielfalt geschätzt werden von Bereich findet. Seine mittelalterlichen Dörfer, reich an Geschichte, zur Entdeckung von mehreren alten Gebäuden führen, einschließlich Palazzo Dovizi und Palazzo Martellini, sowie das berühmte Dovizi Theater , die noch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Hauptplatz des Dorfes, ein großer Platz, wird von einem noch funktionierenden Glockenturm dominiert. Auf der einen Seite des Platzes kann man einen schönen Blick eine große neu gebaute Terrasse mit Blick auf, während auf der gegenüberliegenden Seite steht die Kirche der Heiligen Ippolito und Donato genießen, in denen es Werke von Bicci di Lorenzo aus den '400 und einer Leinwand des' 600 Jacopo Ligozzi .
Eine andere alte Stadt zu besuchen ist zweifellos Raggiolo , ein Dorf von Wäldern von Eichen und Kastanien umgeben, vollständig von der Casentino Natur umgeben. Raggiolo ist ein Land, in dem Sie eine ruhige und entspannte Atmosphäre perfekt atmen können, in Harmonie ein paar Stunden zu verbringen weg von der geschäftigen Stadt.
Es gibt viele andere Städte, die in dieser Liste erwähnt zu werden, verdienen nicht erschöpfend sein kann, wie die Land Be mit seiner charakteristischen Piazza Tanucci und dem Wollmuseum, die Land Montemignaio , die das Tal in Richtung Florenz, das Land Lierna dominiert , mit der malerischen Altstadt, das Dorf Castel Focognano verschiedene kleine Städte im Casentino verstreut.
Der Vallesanta Bereich, im Gegensatz zu dem Tal benachbarten aus Archiano Strom gezogen wird, stellt eine undurchlässige Landschaft, in der die kleinen Städte sind manchmal versteckt und schwer zu erreichen. Zum Beispiel, ausgehend von Haus Bonucci, einen Weg zu wagen hinunter, die manchmal die berühmte Via Romea nachzeichnet können Sie die Stadt Serra, einer Stadt erreichen, dass im Winter ist unbewohnt, hat aber eine kleine Gemeinschaft während der ganzen Sommerperiode. Andere Nachbarländer haben sogar fast völlig aufgegeben, vor allem wegen des Anstiegs der Industriestädte in der Toskana, wo die jungen Menschen nach Arbeit suchen gingen und oft endeten die Familie zu bilden und dauerhaft zu verlegen. Aber nach vielen Jahren erleben wir das Gegenteil Phänomen, wahrscheinlich, weil viele Menschen die Bedeutung der Qualität des gesunden Lebens erkannt haben, die in unserem Tal herrscht, und viele junge Leute entscheiden, in diesen kleinen Städten zurückkehren zu leben .
Eno-Gastronomische Spezialitäten
Das Casentino ist ein Tal voller kulinarischer Traditionen, die im Laufe der Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben wurden. In seinen Dörfern gibt es viele typische Restaurants , in denen Sie verschiedene lokale Spezialitäten probieren können. Erliegen von ersten Gängen von handgemachte Pasta , wie Gemüse Ravioli, Tortellini Kartoffeln oder die leckeren Nudeln, garniert mit ausgezeichneten Ragout, mit Spiel Soßen oder mit wertvollen Trüffel lokalen Ursprungs . Probieren Sie das gekochte "Florentine", das in fast allen Restaurants zu finden ist und nach den Regeln der Tradition mit Blut gekocht wird. Probieren Sie die typisch toskanischen Wurstwaren und die lokalen Bio-Produkte, vielleicht begleitet von einem hervorragenden Rotwein, der in den umliegenden Hügeln oder in der nahen senesischen und florentinischen Landschaft hergestellt wird. Probieren Sie den berühmten Tortello alla Lastra , der in den letzten Jahren zum Symbol des Dorfes Corzzo wurde, das mit verschiedenen nationalen Preisen ausgezeichnet wurde.


Share this on Twitter Share this on Facebook Share this on Google Plus

© 2020 Casa Bonucci
Località Corezzo n. 7, Chiusi della Verna (Ar) - Telefon +39 0575561989 - Mobile +39 3395985127
www.casabonucci.it - info@casabonucci.it

Powered by Mediasky